Frühjahrs-Wanderwoche stand auf dem Programm…

…und wir hatten mal wieder richtig Glück: Vier Wandertage und kein Regentropfen! Sogar im Freien konnten wir Mittagspause machen. Dieses Mal auf dem Programm standen eine Wanderung zur Panormahütte, eine Tour in Forbach, wohin wir mit der S-Bahn gefahren waren. An den anderen Wandertagen besuchten wir die Walterhütte, einschließlich Genussplatz mit herrlichem Blick auf Mitteltal und kehrten im Murg Café bei Brigitte und Eugen ein. Und die Abschlusswanderung ging ins Tonbachtal – meinem Heimattal, wo ich aufwuchs und wohin ich beinahe jeden Gast irgendwann hinführe…

Hier einige Eindrücke der Wanderungen:

Ähnliche Artikel zum Thema , , ,

Hinterlasse eine Antwort