Frühjahrswanderwoche….

… wurde zur Winter-, Regen-, Sonne- und Windwanderwoche…

Dieses Mal hatten wir alles zu bieten und eines richtig heftig: den Regen. Aber sechzehn angemeldete Wanderer folgten Heidi und Friedrich artig durch die Wälder und entlang der Bachtäler zu bewährten Wanderzielen. Der Sankenbachsee stand auf dem Programm – quasi schon Pflicht für jeden Baiersbronn Besucher. Bei regen wanderten wir los und belohnt wurden wir  am Ende im Rosengarten mit heißen Waffeln und Kaffee – natürlich hatten wir auch unser „Gipfelschnäpsle“ unterwegs – vier Wanderungen bedeute immer auch vier verschiedene Schnäpsle: Mirabelle, Kirsch, Williams und Himbeere waren es diese Mal – tja wanderführer müssten man sein 😉

Der zweite Tag zum Petermännle mit Sonne und am Anfang steifem Wind, der sich dann im Wald – gut dass wir den haben – nicht so bemerkbar machte. Mittagsrast auf Baumstämmen über dem Tonabchtal und Einkehr in der Blockhütte Traube Tonbach – die Satteleihütte am Morgen hatten wir nur gestreift, aber nicht betreten – es war noch zu früh; ich hoffe die Mitwanderer verzeihen es – schließlich will die Rast auch verdient sein.

Der dritte Tag war so heftig, dass viele die Möglichkeit nutzten, die Wanderung abzubrechen und mit dem Bus zurück ins Hotel zu fahren und die Sauna zu nutzen. Ein kleines Häuflein bewältigte aber tapfer die Strecke – zwischendurch lieb aufgenommen von unserem Getränkelieferant Uli Kauling, der uns mit Sekt in seinem Verkaufsraum bewirtete und uns den Gang aufs Örtchen erlaubte. Abschluss machten wir dann bei unserem Forellenlieferant Sigwart, der auch eine hübsche Einkehrstube an der Forellenzucht betreibt.

Donnerstag war wie immer Pause wegen Überraschunsgmenü abends. Am Freitag dann die Abschlußwanderung nach Klosterreichenbach, wo der Wanderführer seine Kamera vergessen hatte und auf den nächsten blog-Eintrag verweist mit den Bildern eines lieben Gastes – Elke -, die uns freundlicherweise zugesandt wurden. Und so kommt auch der Wanderführer mal ins Bild – ich wusste gar nicht, dass ich schon so grau bin ….

Hinterlasse eine Antwort