Kräuter für alle Sinne….

… heißte ein Angebot in unserem Rosengarten – zum ersten Mal hat es letztens stattgefunden. Die teilnehmenden Gäten gehen mit Heidi Bischoff spazieren und sammeln unterwegs einige Kräuter. Natürlich wird unterwegs viel erzählt, erklärt und gezeigt. Nach etwa eineinhalb Stunden draußen kommt die Gruppe zurück in unsere neue „Natur- und Kräuterschule“ zu einer ersten Stärkung. In der umgebauten ehemaligen Kirche  gibt es etwas zu Essen und Trinken:  selbstgemachte Kräuterlimonade und Wildkräutersalat mit Rahmpilzen und Kräuter-Semmelknödel  – lecker ! :-)

Danach wird gearbeitet: geschnitten, gezupft, gemörsert – und natürlich gekostet, probiert und gerochen…

Dieses Mal haben wir gemeinsam ein Kräutersalz hergestellt, einen Fichtennadel-Franzbranntwein angesetzt und eine Spitzwegerich-Tinktur fabriziert. Ich denke, dass es den Gästen gefallen hat.

Ähnliche Artikel zum Thema , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort